Autumn mood! happy smiling woman holding

Zwei richtig grüne Aktienfonds - Meine Empfehlung

Aktualisiert: Jan 7

Heute möchte ich dir gerne zwei richtig grüne Aktienfonds vorstellen, in die du dein Geld investieren könntest. Beide Fonds sind - aus meiner Sicht - eine sehr gute Alternative zu einem hellgrünen ETF, in dem sich oft nicht-nachhaltige Dinge verstecken.


Erstens: Der GreenEffects NAI-Werte Fonds (WKN 580265)

Dieser Fonds hat in den letzten drei Jahren eine Wertsteigerung von sensationellen 62,5 Prozent hingelegt. Damit liegt er im Vergleich mit anderen grünen Aktienfonds ganz weit vorne. ECOreporter verleiht dem Fonds die Nachhaltigkeitsquote 2,5.

Dieser Fonds investiert nur in die Aktien der Unternehmen, die für den internationalen Natur-Aktien-Index (NAI) ausgewählt worden sind. Zur Erläuterung: den Natur-Aktien-Index (NAI) gibt es seit 1997. Er setzt sich aus 30 Werten zusammen, die nach Ländern und Branchen gestreut sind und als langfristig ertragreich eingeschätzt werden. Die Unternehmen im NAI müssen besonders nachhaltig sein, zum Beispiel sparsam mit natürlichen Ressourcen umgehen und sehr gute Arbeitsbedingungen bieten.

Die Ausschlusskriterien bei diesem Fonds sind: Tierversuche, Gentechnik, Atomenergie, Rüstung und Diskriminierung von Frauen (!!).

Ich kann diesen Fonds guten Gewissens empfehlen. ABER er eignet sich leider NICHT für einen Wertpapiersparplan. Denn: es ist eine Einmalzahlung von mindestens 5.000 Euro notwendig. Spätere Zuzahlungen gehen ab 2.000 Euro. Mehr Informationen über diesen Fonds findet ihr hier.


Zweitens: der Murphy&Spitz - Umweltfonds Deutschland (WKN A0QYL0)

Vergleicht man verschiedene grüne Aktienfonds miteinander, dann fällt auf, dass dieser Fonds bei der Wertentwicklung im Jahr 2020 weit über dem Durchschnitt lag. Er hat im letzten Jahr ein plus von 38,1 Prozent gemacht! Das ist erstaunlich! Über drei Jahre betrachtet betrug der Wertezuwachs 49,7 Prozent. Folglich hat dieser Fonds sich in drei Jahren besser entwickelt als der Vergleichsindex MSCI World im gleichen Zeitraum.

ECOreporter verleiht dem Fonds die Nachhaltigkeitsnote 1,5. Das ist ebenfalls gut, denn von 48 getesteten Fonds hat ECOreporter nur an 11 Fonds die Note 1,9 oder besser verliehen.

Was steckt in diesem Fonds? Es sind derzeit Aktien von 34 Unternehmen im Fonds, die ihr Kerngeschäft im deutschsprachigen Raum haben. Viele Aktien kommen aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Gesundheit, Mobilität und gesunde Ernährung. Firmen wie "Beyond Meat", "7C Solarparken" und "IVU Traffic" sind zum Beispiel dabei.

Murphy& Spitz, die Fondsgesellschaft, führt selbst das Nachhaltigkeitsresearch durch und es gibt einen siebenköpfigen Anlageausschuss mit unabhängigen Experten, der das Fondsmanagement bei der Aktienauswahl berät. Die Transparenz ist bei dem Fonds außerordentlich hoch, weil sehr viele Informationen online einsehbar sind. Siehe hier. Der Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland trägt das FNG-Siegel von 2021.




270 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen