Grüner Aktienfonds von der GLS- eine gute Alternative zum hellgrünen ETF

Aktualisiert: 17. Okt 2020

Heute möchte ich Euch mal einen richtig guten Aktienfonds vorstellen, mit dem ihr fürs Alter vorsorgen UND etwas Positives für die Umwelt bewirken könnt. Dieser Fonds ist - wie ich finde - eine richtig gute Alternative zu einem "hellgrünen" ETF.


Es geht um den "GLS Bank Aktienfonds" (DE000A1W2CK8)

Das ist ein grüner Aktienfonds der GLS Bank, den es seit 2013 gibt. Er hat ein Volumen von 216 Millionen Euro und eine Verwaltungsgebühr von 1,53%. Es geht bei diesem Fonds um langfristige und weltweite Beteiligung an nachhaltigen Unternehmen. Der Fonds richtet sich auch an Privatanleger. Man kann einen Wertpapiersparplan auf diesen Fonds einrichten.

Der Aktienfonds wurde von Ecoreporter als der "grüne Testsieger" bezeichnet. In einem Artikel von November 2019 heißt es, der Fonds habe sehr strenge Ausschlusskriterien, geringe Kosten und ein vorbildliches Nachhaltigkeitsmanagement. Es seit der beste Aktienfonds der grünen Banken.


Ich persönlich finde den GLS Bank Aktienfonds sehr überzeugend, weil er hohe ethische und ökologische Standards hat, genau wie die GLS Bank. Es gibt sehr strenge Ausschlusskriterien bei diesem Fonds: z.B. Atomkraft, Kohleenergie, nicht gesetzlich vorgeschriebene Tierversuche, Umweltzerstörung und Verstöße gegen Arbeitsrechte. Geschäfte damit sind zu 100 % tabu.

Dann hat der Fonds auch ein sehr vorbildliches Nachhaltigkeitsmanagement. Die GLS Bank macht selbst das Nachhaltigkeitsresearch und analysiert auch Daten von Nachhaltigkeitsrating-Agenturen. Außerdem pflegt die GLS Bank Kontakte zu Nichtregierungsorganisationen, um sich auch hier über die Unternehmen zu informieren, deren Aktien für den Fonds in Frage kommen. Dann gibt es bei dem Fonds einen Anlageausschuss mit unabhängigen Experten. Für den Fonds werden Firmen bevorzugt, die stark zu mehr Umweltschutz beitragen und sich durch hohe soziale Leistungen auszeichnen.


Wer genau wissen will, welche Aktien im Portfolio sind, kann sich auf der Internetseite der GLS Bank näher informieren. Zum Beispiel hier.


Zu berücksichtigen bleibt allerdings, dass der Fonds ausschüttend ist. Ihr solltet die Ausschüttungen immer wieder reinvestieren. Die Wertentwicklung des Fonds ist gut: 2014: 8,9%, 2015: 11,4%, 2016: -2,1%, 2017: 9,4%, 2018:-7,4%, 2019: 31%. Der Fonds wurde von ECOreporter mit der Gesamtnote 1,8 ausgezeichnet. Schaut ihn euch doch mal selbst an und prüft, ob er für eure Geldanlage in Frage kommt!




208 Ansichten0 Kommentare
  • Facebook Social Icon
  • Instagram

©2020 by Geldmarie